Warum sind die Siegel bei Kisten geöffnet?

Warum sind die Siegel bei Kisten geöffnet?

Wenn du Zigarren bei uns nicht nur als Einzelstück, sondern als komplette Kiste, Sampler oder Sets kaufst, ist dir sicher schon aufgefallen, dass die Siegel immer geöffnet, respektiv durchtrennt sind. Warum ist das so? Müssen Siegel nicht unversehrt sein?

Egal ob von einem neuen Smartphone, dem neuen Toner, einem Brief oder der neuen Jeans; Siegel gelten immer als Qualitätssicherung, als Zeichen, dass das Gekaufte unbenutzt und original ist. Bei Zigarren ist das etwas anders: Die meisten aufgeklebten Siegel sind ein Produkt der Manufaktur, des Markeninhabers. Diese Siegel bewahren zwar im geschlossenem Zustand die Originalität des Produktes, die Siegel sind aber immer identisch und nicht mit Sicherheitsmerkmalen versehen. Bei kubanischen Zigarren ist das etwas anders: Die Siegel auf den Kisten beinhalten Sicherheitsmerkmale, ein Hologramm und auch eine Nummer, mit der sich auf der Homepage von Habanos die Echtheit überprüfen lässt. 

 

Wieso sind aber die Siegel durchbrochen, wenn die Zigarren bei dir ankommen?

Die Antwort ist einfach: Wir möchten dir zu 100 % die beste Qualität garantieren, und damit wir dies können, müssen wir die Zigarren ansehen und anfassen können. Gerade weil die Zigarre ein Produkt mit natürlichem Ursprung ist, kann hier viel schieflaufen. Unterwegs zu uns könnte zum Beispiel zu viel Feuchte verloren gegangen sein, die Zigarren könnte Ausblühungen haben oder gar schimmeln, ein Tabakkäfer könnte sein Unwesen treiben oder aber die Deckblätter weisen Risse durch Schwankungen oder Transportschäden auf. Wir sind der Meinung, dass all diese Dinge deinen Genuss nicht trüben dürfen und schauen uns jede Kiste genau an.

 

Wie bekommen wir die Kisten?

Bei den kubanischen Zigarren gibt es immer grosse Qualitätsschwankungen, daher schaut unser Generalimporteur vor dem Versand an uns schon in jede der Kisten, sprich wir erhalten bereits offene Kisten. Die Zigarren aus anderen Ländern sind meist stabiler in der Qualität, erleiden durch den grossen Anteil an Cellophanierten Zigarren auch weniger Transportschäden und Feuchtigkeitsschwankungen kommen nicht so schnell an die Zigarren ran. Da ist es bei jedem Importeur anders, zu 80 % wird da aber nichts geöffnet oder kontrolliert. Die Oettinger Davidoff AG geht einen ganz anderen Weg: Die Eigenprodukte erhalten in der Schweiz eine Kontrolle, werden teilweise nochmals in frische Cellos gepackt und erhalten erst dann das Siegel. Die Kisten und Sampler wurden also vor dem Versand an uns kontrolliert, haben aber ein geschlossenes Siegel. 

Zigarren Quality Check Zigarren Quality Check
Partagas Quality Check Partagas Quality Check
ZO Quality Check ZO Quality Check

Nach dem Wareneingang bei uns, kontrollieren wir jede Kiste von Auge, öffnen daher alle Siegel, Aufkleber und Folien. Nur so können wir garantieren, dass wir dir die Zigarren in bester Qualität zukommen lassen oder in unserem Humidor weiter lagern. Mehr dazu erfährst du aus unsere Seite über den Quality Check.

 

100%ige Originale

Damit aber natürlich auch das Thema Authentizität nicht zu kurz kommt: Die Generalimporteure für alle Zigarren in der Schweiz arbeiten schon seit vielen Jahren mit uns zusammen. Täglich pflegen wir diese Kontakte und haben uns einen Namen aufgebaut, der aus dem Schweizer Zigarrenhandel nicht mehr wegzudenken ist. Wir schulen uns bei unseren Lieferanten, erarbeiten uns persönliche Zertifikate oder sogar Labels für unseren Store. Wir garantieren, dass alle Zigarren, die bei dir zu Hause ankommen, nicht nur die beste Qualität aufweisen, sondern auch 100%ige Originale sind.